About European XFEL

In der Metropolregion Hamburg entsteht eine Forschungsanlage der Superlative: Der European XFEL erzeugt ultrakurze Laserlichtblitze im Röntgenbereich – 27 000-mal in der Sekunde und mit einer Leuchtstärke, die milliardenfach höher ist als die der besten Röntgenstrahlungsquellen herkömmlicher Art.

Die Anlage hat weltweit einzigartige Eigenschaften und eröffnet ab 2017 völlig neue Forschungsmöglichkeiten für Naturwissenschaftler und industrielle Anwender.

Kleiner, schneller, intensiver: Der European XFEL wird Forschungsfelder erschließen, von denen Wissenschaftler bisher nur träumen durften. Denn seine einzigartigen Röntgenblitze eröffnen völlig neue Möglichkeiten für viele Bereiche der Forschung. Mit ihnen lassen sich atomare Details von Viren und Zellen entschlüsseln, dreidimensionale Aufnahmen aus dem Nanokosmos machen, chemische Reaktionen filmen und Vorgänge wie die im Inneren von Planeten untersuchen.

Am European XFEL können internationale Forschergruppen komplexe Instrumente nutzen, um für einige Tage oder Wochen ihre Experimente durchzuführen.

Showcase

Let's Connect