Airbus BizLab ist der globale Accelerator der Luft- und Raumfahrtindustrie. Das erste Airbus Bizlab wurde im März 2015 in Toulouse eröffnet, gefolgt von den Standorten Hamburg und Bangalore. Der jüngste Zuwachs in Madrid startete im Frühjahr 2018. Hier finden Startups und Airbus-Entrepreneure mit innovativen Ideen das nötige Know-how, um die Umsetzung ihrer Geschäftsideen voranzutreiben. Coaches, Aerospace-Experten und ein Support-Team begleiten die Startups während eines 6-monatigen Accelerator-Programms. Gemeinsam überwachen sie den Business-Plan, strukturieren Ideen gewinnbringend um und finden die passenden Lösungen bei Problemen. Auf Wunsch bieten über 150 Airbus-Experten technische und betriebswirtschaftliche Beratung in ihren jeweiligen Bereichen an.

 

In den letzten drei Jahren hat Airbus BizLab 50 interne Projekte und 40 Startups auf ihrem Wegen begleitet. Ab dem 8. Oktober startet die vierte Saison. „Die gesellschaftliche Transformation, angetrieben von der Digitalisierung und der Globalisierung, entfaltet sich auch in der Luftfahrtindustrie. Wir gestalten diese Transformation mit, indem wir Träumer und Macher verbinden, um eine gemeinsame Vision des Zusammenlebens zu schaffen“, bringt es Reymound-Yaw Buckmann, Leiter des Airbus BizLab Hamburg, das Programm auf den Punkt.